Pressetext Hallo min Engel

Pressetext Hallo min Engel

Radio-Release: 17. März 2015
Download-Release: 20. März 2015

 

Single: «Hallo min Engel» (Hier kannst du reinhören)

 

Musik ist Leidenschaft. DÄ BRÜEDER VOM HEINZ lebt sie. Und erzählt auf seinem ersten Album «Marroniherz» – dieses erscheint am 10. April 2015 – genau davon. Deutsch und deutlich: In Thurgauer Mundart. Mit Texten zu jeder Form der Liebe. Sowie ihren Höhen und Tiefen. Dabei stehen ihm die beiden hochkarätigen Musiker Martin Kohler (keyb.) und Dominik Rüegg (git.) zur Seite, die auch bei den Arrangements und Sounds dieser Produktion massgeblich beteiligt waren.

 

Vorab erscheint jetzt die Single «Hallo min Engel». Sinnbildlich: Es ist nämlich das erste Lied dieser Art, das DÄ BRÜEDER VOM HEINZ, mit bürgerlichem Namen Manfred Fries, für «Marroniherz» geschrieben hat.

 

Während rund 25 Jahren war der 56-jährige Weinfelder mit verschiedenen Formationen – zuerst als Schlagzeuger (Lennox Cornfreaks), später an der Gitarre (Vance Garden) – erfolgreich auf nationalen Bühnen unterwegs, bevor er sich eine musikalische Auszeit nahm. Mit «Marroniherz» und Mundarttexten kehrt er jetzt hoch motiviert und mit ganz neuen Tönen zurück und gönnt – als Komponist, Texter und Sänger – sich und den Zuhörenden zur Freude, einen erfrischend offenen Einblick in sein aktuelles Schaffen. Die CD «Marroniherz» (gleichzeitig erscheint auch eine Vinyl-Langspielplatte) ist mit viel Herzblut einfach sehr gut gemacht: Musik aus Leidenschaft.

 

Mit der Single «Hallo min Engel» lanciert DÄ BRÜEDER VOM HEINZ einen eingängig schönen Popsong, der mit seiner süss-bitteren Geschichte das Herz berührt und spätestens beim Refrain zum Mitsingen einlädt.

 

Dä Brüeder vom Heinz

Produzent, Komponist, Texter, Sänger: Manfred Fries / Perkussion, Keyboard, Programmierung, Arrangements: Martin Kohler / Gitarren und Bass: Dominik Rüegg

 



Manfred Fries «dä Brüeder vom Heinz» - Ribistrasse 31 - 8280 Kreuzlingen - Datenschutzerklärung - Cookie-Richtlinien